"Three Strikes"-Regel mindert Piraterie-Problem kaum

London (pte019/29.06.2011/11:32) - Internet-Piraten nach mehreren Warnungen den Web-Zugang zu verwehren, ändert nichts an der Filesharing-Problematik. Heftige Debatten sind sowohl in Europa als auch den USA bereits über die mögliche Einführung einer "Three Strikes"-Regel geführt worden. Ihre Aussicht auf Erfolg war jedoch von Beginn an trübe, wie der britische Provider BE Broadband http://www.bethere.co.uk feststellt. Die Maßnahme zeigt bei den Usern kaum Wirkung, so die Erkenntnis. Nur wenige ließen sich von den Drohungen abschrecken.
Quelle: Websperren gegen Filesharer völlig wirkungslos

Das war doch voraus zu sehen dass solche Maßnahmen nicht greifen, ganz zu schweigen das es bei uns in Deutschland rechtlich sehr bedenklich wäre...

mfg