PDA

View Full Version : Nach dem Turbokapitalismus Prominente aus Politik, Wirtschaft und Kultur kommentieren



Snitlev
28.10.08, 11:48
Daniela Dahn
"Gier ist das Wesen des Systems"
Die Schriftstellerin über falsche Sündenböcke und unsere Schuld an der Krise.



Daniela Dahn: "Gier ist das Wesen des Systems" | Frankfurter Rundschau - Serie: Turbokapitalismus (http://www.fr-online.de/in_und_ausland/wirtschaft/spezial_kreditkrise/serie_turbokapitalismus/1620184_Gier-ist-das-Wesen-des-Systems.html)

Finanzmärkte
SPD sieht Krise auch als Chance

BERLIN. Das Erbe von Ex-Parteichef Kurt Beck in der SPD gilt gemeinhin als überschaubar. Doch ausgerechnet in der Weltfinanzkrise kann die Partei von einer Entscheidung des glücklosen Pfälzers profitieren. Der hatte vor einem Jahr eine Arbeitsgruppe zur Reform der Finanzmärkte eingesetzt, die nun ihren 31-seitigen Abschlussbericht präsentiert: "So etwas kann man natürlich nicht übers Knie brechen", stichelte Finanzminister Peer Steinbrück (SPD) gestern gegen den Koalitionspartner CDU/CSU. Das Papier mache "deutlich, dass die Kompetenz bei diesem Thema bei der SPD liegt".

Quelle: Finanzmärkte: SPD sieht Krise auch als Chance | Frankfurter Rundschau - Aktuell (http://www.fr-online.de/in_und_ausland/wirtschaft/aktuell/1620186_SPD-sieht-Krise-auch-als-Chance.html)

Notenbanken greifen ein / Finanzkrise: Notenbanken greifen ein | Frankfurter Rundschau - Spezial: Kreditkrise (http://www.fr-online.de/in_und_ausland/wirtschaft/spezial_kreditkrise/1620209_Notenbanken-greifen-ein.html)