PDA

View Full Version : "Games für lau" - Spieleentwickler und Schwarzkopien



Snitlev
21.10.08, 17:58
Diskussion über Schwarzkopien vom Branchenverband GAME

Bei einer Veranstaltung des Entwicklerverbandes GAME ging es um "Games für lau". Also darum, welche Auswirkungen Schwarzkopien auf die Produzenten, Entwickler und Publisher haben, welche Strategien im Umgang mit dem Diebstahl geistigen Eigentums funktionieren - und was sich aktuell tut in der Szene.
Quelle: "Games für lau" - Spieleentwickler und Schwarzkopien - Golem.de (http://www.golem.de/0810/63063.html)

na anstatt auf zukünftige Browsergames zu setzen, könnten sie ja mal der Preisschraube drehen, es wird zwar die Schwarzkopien nicht komplett aushebeln aber zu mindest einen Teil...:eek:

unknown
21.10.08, 19:15
eben, viele leute z.b schüler und studenten haben nicht immer das geld mal eben 50 oder 60 euro für ein spiel auszugeben. jedoch wäre das nur wie schon von snitlev gesagt ein tropfen auf den heissen stein. das schwarzkopieren ganz zu verhindern ist in meinen augen unmöglich.

Dagon
21.10.08, 20:23
so games sind viel zu teuer. Ehrlich gesagt hab nie groß gespielt. Gut früher aufm 100-er Pentium. Hatte so Games wie Cossacks, Worms (nicht 3D!!!) oder Heroes of Might and Magic wo da liefen! War mit Win95. Heute hab ich weder Kohle für sowas noch Zeit. Und die Games damals wurden auch nur als Billiggames gekauft. Heißt diese Bereiche in den Shops wo es games für kleines Geld gab.

Mfg Dagon