PDA

View Full Version : Merkel stellt ausgeglichenen Haushalt 2011 in Frage



Snitlev
13.10.08, 19:12
Berlin (AFP) — Angesichts der Finanzkrise schließt es Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) nicht aus, dass das Ziel eines ausgeglichenen Haushalts 2011 nicht zu schaffen ist. Nach der Verabschiedung des milliardenschweren Rettungspakets für deutsche Banken im Kabinett sagte Merkel: "Das kann zur Folge haben, dass sich das Ziel des ausgeglichenen Haushalts zeitlich verschiebt. Das Ziel als solches bleibt erhalten."
Quelle: AFP: Merkel stellt ausgeglichenen Haushalt 2011 in Frage (http://afp.google.com/article/ALeqM5i0FNxdut5KXCvjHOm6Sd4TmKRbZA)

ganz frisch daher noch nicht mehr News, aber selbst ohne Finanzkrise wäre der Ausgleich nicht zu schaffen, jetzt haben sie wieder eine Ausrede auf die sie es abschiben können...

LongbowArcher
13.10.08, 19:30
Doch, der Ausgleich wäre sogar sehr gut zu schaffen gewesen, aber durch die Finanzkrise wurde dies vermasselt und dies hat nicht nur mit dem geschnürten Rettungspaket, sondern mit volkswirtschaftlichen Gründen zu tun!

v6ph1
13.10.08, 20:40
Doch, der Ausgleich wäre sogar sehr gut zu schaffen gewesen
Sogar schon dieses Jahr: Es werden 30Mrd.€ für die Bundeswehr ausgegeben, aber nur 20Mrd.€ Schulden gemacht. (10Mrd würden locker für Hartz4 bei den Bundeswehrmitgliedern reichen)
Von den im Schwarzbuch des Bundes deutscher Steuerzahler mal abgesehen.

Die Finanzkriese hat mit ihren nötigen Rettungsversuchen und auch mit der Rezession in der Wirtschaft sicher zu einem unausgeglichenen Haushalt beigetragen. Alleinige Schuld ist nicht nur bei der Wirtschaftslage zu suchen.

mfg
v6ph1