PDA

View Full Version : Premiere-Aktie stürzt in den Keller



fromas
04.10.08, 15:54
Die Aktie des Münchner Pay-TV-Senders Premiere ist nach einer Verlustankündigung für das Gesamtjahr 2008 am gestrigen Donnerstag massiv eingebrochen. Im MDAX wird das Premiere-Papier am heutigen Freitag um 15 Uhr (MESZ) mit 4,38 Euro geführt, ein Minus von fast 53 Prozent...Premiere hatte gestern nach Börsenschluss mitgeteilt, dass für das laufende Geschäftsjahr ein EBITDA-Verlust (Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen) von bis zu 70 Millionen Euro erwartet werde....

Weiterlesen auf Heise.de (http://www.heise.de/newsticker/Premiere-Aktie-stuerzt-in-den-Keller--/meldung/116896)

Außerdem

Außerdem hat der Sender ein Viertel weniger Abonnenten als bislang genannt. Zudem gab Premiere zu, dass es sich bei fast einer Million der Abonnenten um Karteileichen handelt, die keine Einnahmen brachten.

Ganz schön wild was da abgeht....

Snitlev
07.10.08, 23:09
Krise bei Premiere: Knapp eine Million Abonnenten hat der Bezahlsender bislang zu viel gezählt, und für 2008 wird vor Steuern ein Verlust von bis zu 70 Millionen Euro erwartet. Die Premiere-Aktie ist auf Talfahrt.
Quelle: Karteileichen bei Premiere ? Aktie stürzt ab (http://www.tomshardware.com/de/Verlust-Smartcard-Nagravision-Abonnenten,news-241734.html)

da darf man gespannt sein wie weit die Talfahrt noch geht, Konsequenzen sind ja schon gezogen worden mit der Entlassung des Finanzvorstandes :klatsch_3:

Ich hoffe nur nicht das Murdoch dort einsteigt und es wieder zur Monopolstellung bringen möchte im deutschen Pay-TV :shockkk!: