PDA

View Full Version : Datendieb entwischt mit Kundendaten der Telekom



Snitlev
02.10.08, 11:53
Die zentrale Kundendatenbank der Deutschen Telekom war jahrelang kein großes Geheimnis: Im Prinzip konnte jedermann von jedem Computer aus die Daten abgreifen. Die passenden Zugriffs-Codes dazu wurden sogar im Internet gehandelt. Gegen einen Datendieb ermittelt jetzt die Staatsanwaltschaft.

Quelle: Sicherheitspanne: Datendieb entwischt mit Kundendaten der Telekom - Nachrichten Webwelt - WELT ONLINE (http://www.welt.de/webwelt/article2518727/Datendieb-entwischt-mit-Kundendaten-der-Telekom.html)

Schon wieder eine Sicherheitspanne und dann noch beim "rosa Riesen"
Es muss doch in Zukunft für die Sicherheit der Daten gesorgt werden seitens der Telekom, nachdem man den Datenschutz lange Zeit vernachlässigt hat im Kollektiv, heißt es jetzt soeben mal "lapidar" ein Datendieb ist entwischt :stupid:

Dagon
02.10.08, 18:42
das ist Telekom unsicher ist, ist doch seit langem bekannt. kenne genug beispiele, hab auch von denen intern gehört was läuft. also finde das recht unsicher.

Mfg Dagon

user132
06.10.08, 12:26
Ich vermute, dass war nicht der letzte große Konzern der jahrelang schlampig mit den Daten umgegangen ist. Da werden sicher noch einpaar "Skandale" folgen.

Snitlev
07.10.08, 23:13
Schon 2006 hat ein deutscher Unternehmer versucht, der Telekom die bei T-Mobile gestohlenen Daten von 17 000 Kunden zurückzugeben. Der rosa Riese hatte sich bislang aber anscheinend nicht dafür interessiert.
Quelle: T-Mobile-Daten sind aufgetaucht (http://www.tomshardware.com/de/Datenschutz-Skandal-Telekom,news-241742.html)

sieh an, sieh an alles taucht wieder auf...:rolleyes2:

user132
08.10.08, 09:23
Richtig.. da wird noch viel mehr wieder hoch kommen..
das wird nich rosig:eek2:

Snitlev
10.10.08, 00:22
Die Deutsche Telekom geht nach dem Diebstahl von Millionen Kundendaten in die Offensive.
Quelle: Neue Diebstähle: Telekom-Chef geht bei Datenschutz in die Offensive - PC-WELT (http://www.pcwelt.de/start/sicherheit/backup/news/183873/telekom_chef_geht_bei_datenschutz_in_die_offensive/)

@user132 wie du schon richtig vermutet hast, es ist noch mehr an Diebstählen bekannt geworden...:icon_angry[1]:

user132
10.10.08, 09:58
das war zu erwarten..
Ich vermute, dass andere große Firmen in der nächsten Zeit auch noch mit Thema in Konflikt geraten werden!
Wer weiss, vielleicht wars vor drei vier Jahren einfach üblich..
Das werden nicht nur Diebstähle sein.. Da wird wissentlich Handel mit Betrieben worden sein!

hanswurst007
12.10.08, 16:39
Naja ich weiß das die T-Com an externe Dienstleister Datensätze "ausborgt" um diese zu bearbeiten. Da ist es zum Beispiel in Callcentern Hinz und Kunz möglich, über die Telefonnummer und Kundennummer (beides ist im Datensatz) sämtliche Änderungen und Auftragshistorien einzusehen, sowie selbst Änderungen bis zur Kündigung des Anschlusses durchzuführen. Das fand ich seinerzeit auch schon Skandalös und das ist immer noch so. So wird einem Telekomexternen Mitarbeiter die Möglichkeit gegeben $wasauchimmer mit dem Anschluss zu machen. T-Com Kunden können das ja gern mal austesten...

http://www.t-home.de/thome/kundencenter/login

Login: Kundennummer
PW: Telefonnummer

Das sind einfach so kleine Hintertürchen, da fragt man sich wie das so einem großen Konzern passieren kann... Naja.. Wer dort Kunde ist, ist selbst Schuld :-)

user132
13.10.08, 10:39
wenns bei T-Com so ists heisst es nicht das es bei anderen Firmen anders läuft.. Wer weiss. Die Telekom ist nun mal die größe in Deutschland da ist so ein Vorfall schon mal ein waschechter Skandal was bei einer anderen Firma vielleicht nicht mal auffallen würde..