PDA

View Full Version : Netzwerkverstopfung durch P2P: Reiner Mythos



Butcho
27.06.08, 18:23
ISPs klagen gerne darüber, welche zusätzliche Belastung P2P ihnen beschert - die Realität zeigt, dass das wenig mit der Realität zu tun hat.
Daten, die Bell Canada auf Anweisung der zuständigen Aufsichtsbehörde veröffentlichen musste, zeigen, dass an dem Argument, mit dem man P2P-Traffic verbannen möchte, nicht allzu viel dran sein kann...


Weiterlesen

(http://www.theinquirer.de/2008/06/27/netzwerkverstopfung_durch_p2p_reiner_mythos.html). .......

Nikki
27.06.08, 19:59
Die denken sich halt viel aus um möglichst harte Gesetze bei den Politikern durchbringen zu können, Preise in die Höhe zu treiben und so einiges mehr an Überwachung rechtfertigen zu können

Die Batterie
28.06.08, 21:55
was klar war, ist das solche Aussagen immer aus der gleichen Richtung kommen.