PDA

View Full Version : Mediaplayer Miro 4 streamt ins Netzwerk



Snitlev
25.05.11, 17:57
Die Participatory Culture Foundation hat Version 4 des Mediaplayers Miro für Windows, Linux und Mac OS X zum Download freigegeben. Neben der überarbeiteten Oberfläche bringt Miro 4 auch einige neue Funktionen mit. So kann er nun Musik und Audio ins lokale Netz streamen, bietet IPv6-Unterstützung und integriert den Zugriff auf den Amazon MP3 Store sowie auf andere Shops.


weiterlesen: heise online - Mediaplayer Miro 4 streamt ins Netzwerk (http://www.heise.de/newsticker/meldung/Mediaplayer-Miro-4-streamt-ins-Netzwerk-1250370.html)

Download: Miro - Free, open-source music and video player. (http://www.getmiro.com/)

den kenne ich noch garnicht, aber vielleicht kann ja einer der User hier was dazu sagen ;)

mfg

mabuse
27.05.11, 10:23
Ich seh jetzt den Witz nicht.

Streaming kann der Windows-MediaPlayer schon lange. Für Verweigerer gibt's entweder DirectConnect vom M$ (ist sogar Free) oder den VLC, der kann das auch schon seit Ewigkeiten.

Und wer das mit möglichst wenig System-Last im Hintergrund haben will, der besorgt sich den TwonkyMedia-Server, der selbst auf meinem Uralt-Server (Via C3 @ 1 GHz) HD-Videos mit weniger als 10% CPU-Last streamt. Bei Musik-Streaming ist die CPU-Last nicht messbar. Das Ding kostet gerade mal 20 Euronen - gibt's natürlich auch in der Tauschbörse eures Vertrauens.

Integration irgendwelches Stores . . . dat wüsst ich aber. Wer weiss, was das Teil ausplaudert. . .