PDA

View Full Version : Spielefans demonstrieren gegen Verbote



Snitlev
26.07.09, 04:01
Nach der "Generation C64" geht nun auch die "Generation Playstation" auf die Straße. Bei einem bundesweiten Aktionstag beteiligten sich mehrere Hundert Spieler an Demonstrationen unter dem Motto "Wir sind Gamer". Die Veranstaltungen richteten sich gegen das von der Innenministerkonferenz geforderte Verbot gewalthaltiger Computerspiele.

Quelle: heise online - 25.07.09 - Spielefans demonstrieren gegen Verbote (http://www.heise.de/newsticker/Spielefans-demonstrieren-gegen-Verbote--/meldung/142572)

Ich finde gut das die Leute dafür demonstrieren, aber leider befürchte ich das sie damit das Gestz nicht mehr rückgängig machen werden,

und die die das Gesetz gemacht haben wundern sich dann das der Ansturm auf die Tauschbörsen so groß ist denn dort bekommt ja die bei uns geperrten Spiele sogar kostenlos...

mfg

LongbowArcher
26.07.09, 09:02
Gestern abend kam auf Pro 7 in den NAchrichten dort ein Bericht über die Demonstrationen.
ICh habe wirklich, das ist keine Lüge, ob ich die nicht anzeigen soll! So viele Lügen in 3 Minuten Bericht.....unfassbar!!!!!! ICh war stinksauer.

"Killerspiele, SPiele in denen man zu den Besten gehört, wenn man auf die spektakulärste Art seine Gegner tötet....."

Und dann die Oberlüge!!!!!
"Parteien und Politiker aller PArteien sind sich einig darüber, Killerspiele so schnell wie möglich zu verbieten" Das stimmt doch überhaupt nicht!!!!!!

Und dann noch
"Studien haben mittlerweile eindeutig bewiesen, dass Killerspiele das Gewaltpotenzial steigern und Jugendliche seelisch verändern" Stimmt auch nicht. Die meisten Studien zu diesem Thema beweisen genau das Gegenteil!!!!!!!!!!!!!!!!!!

ICh könnte so kotzen!!!!

Snitlev
26.07.09, 09:19
Aber das zeigt doch eindeutig, wer die Medien auf seiner Seite hat der hat schon gewonnen, leider und umso besser verstehe ich das damals zu Zeiten der RAF man bewußt an die Medien wollte!
Ich weiß nicht wie ehrlich wir heute noch über andere Kriesen und Kriege informiert werden daher versuche ich mir durch googlen eine neutrale Meinung zu bilden (und besonders hier) ^^

Traurig aber war die Medien sind mit der größte Gegner...

mfg