PDA

View Full Version : Veranstalter will Jacksons Konzerte verhindern



Snitlev
11.06.09, 12:03
Jetzt wird es für den Popstar noch mal heikel: Ein amerikanischer Konzert-Veranstalter ist vor Gericht gegangen, um den Start der Megakonzert- Serie von Michael Jackson im Juli in der Londoner O2 Arena zu verhindern. Es geht um Vertragsbruchs und mehrere Millionen Dollar Schadenersatz.

Quelle: Millionenklage: Veranstalter will Jacksons Konzerte verhindern - Nachrichten Kultur - WELT ONLINE (http://www.welt.de/kultur/article3904210/Veranstalter-will-Jacksons-Konzerte-verhindern.html)

Ich stehe zwar nicht auf die Musik, aber was ist nur aus dem King of Pop der 80er geworden, wenn ich noch an Thriller und BillyJean denke...

mfg

Reichsadler
11.06.09, 13:51
Wie soll er nur das Geld zurück bezahlen, wenn er keine Konzerte mehr veranstalten darf. Da nimmt er ja Geld ein. Der Verklager scheint nicht ganz klar im Kopf zu sein.:biggrin:

Se7Ven
13.06.09, 14:07
Also ehrlich gesagt fand ich die ganzen Vorkommnisse um ihn herrum einfach nur noch peinlich und eigentlich auch seiner in keiner Weise würdig.

Das ist der traurige Abgesang und das Requiem für einen ehmaligen Hero die Icone im Musikbuisiness:wink2:

slikrapid
13.06.09, 19:00
imo no one should be banned from having concerts - same goes for jackson

some concert providers can choose whom to invite but when they do, there's no reason for not having a concert

as for jackson, there were many controversies surrounding him and he may have lost a lot of respect/credibility, but his music and contribution to this art genre will live 'forever' and no one can deny it no matter what you personally feel about his music

Se7Ven
14.06.09, 02:01
he may have lost a lot of respect/credibility, but his music and contribution to this art genre will live 'forever' and no one can deny it no matter what you personally feel about his music:top:

Das denke ich auch den das Album Thriller war für mich eines der besten Platten in diesem Soul/Funk/RnB bereich überhaupt und Michael Jackson ist auch jetzt noch musikalisch einer der besten Musiker überhaupt:wink2:

Es ist natürlich schwierig das Privatleben von der Musik zu trennen und deshalb
ist die Gerüchteküche nicht unbedingt förderlich fur das Image