PDA

View Full Version : Russland geht gegen Windows-XP-Stopp vor



Snitlev
06.06.09, 15:43
Wettbewerbshüter sehen Interessen der Konsumenten verletzt


Russische Wettbewerbshüter wollen Microsoft zwingen, weiter Windows XP auszuliefern. Die Nachfrage für das Betriebssystem sei in Russland weiterhin groß.
Die russische Anti-Monopolkommission strengt ein Wettbewerbsverfahren gegen den Softwarekonzern Microsoft an, melden russische Medien. Die Kommission bemängelt, Microsoft habe trotz bestehender Nachfrage die Auslieferung des Betriebssystems Windows XP gestoppt und zwinge die Konsumenten so, das Nachfolgeprodukt Windows Vista zu kaufen. Damit verstoße das US-Unternehmen gegen das russische "Gesetz zum Schutz der Konkurrenz", das künstliche Verknappung verbiete. Das sei umso schlimmer, so die Anti-Monopolkommission, weil Microsoft den Markt für Betriebssysteme dominiere.

Quelle: Russland geht gegen Windows-XP-Stopp vor - Golem.de (http://www.golem.de/0906/67593.html)

ändern können sie es auch nicht...

mfg

supermarrioh
06.06.09, 17:39
Und wie... für die russische Sparte von Microsoft könnte das ein Finanziellen dissaster werden.
Wenn sie in Russland verklagt werden, müssen sie Zahlen wenn sie schuldig gesprochen werden. Sonst können sie in Russland nichtmehr verkaufen.

Reichsadler
06.06.09, 18:02
Sehr schön. Hoffentlich heizen die Russen den Amis mal so kräftig ein.:biggrin:

Side Show Freak
07.06.09, 22:03
*rofl*
monopolisten sind sie trotzdem! die frage is doch nur, wieviele verschiedene produkte als einzige zur wahl stehen ;D

und selbst wenn die verklagt werden und blechen müssen:
scheiß drauf! die lachen sich doch nur ins fäustchen... die strafe für sowas zahlen die doch aus der porto-kasse...

douche99
09.06.09, 11:41
Trotzdem find ichs gut, dass sie hoffentlich blechen müssen. Wenigstens ein kleiner Denkzettel?
Keine Ahnung, ob das wirklich was bringt, aber vor allem in Russland müsste es ja illegale Kopien genug zur verfügung stehen:rolleyes2: